Luxury FairCraft

luxuryfaircraft

Das die neuen Ökos von heute weder Kost noch Qualitätsverächter sind dürfte sich mittlerweile hier und da rumgesprochen haben, Marketingberater und PR-Agenturen leisten ja herzzerreißende Aufklärungsarbeit, welche kaum zu übersehen ist. Das die neuen Fairen aber auch dem Luxus zugewandt sind weiß Lukardis von Studnitz, die Gründerin von Luxury FairCraft – einem Shop voll fair bezahltem Kleinod with a touch of Glamour. In der Pressemitteilung heißt es: Continue reading Luxury FairCraft

Brütting Schuhe – Kauferfahrung

brütting_astroturferIch berichtete bereits über Brütting die ihre Schuhe handmade in Deutschland fabrizieren. Nun sind bei meinen alten Adidas (meine ehemaligen Turnschuhe aus der achten Klasse – sag nochmal einer ich wäre nicht nachhaltig) die Nähte aufgegangen, nach über 14 Jahren ist das auch durchaus legitim.

Schuhe kaufen an sich finde ich abstoßend, würgreizerzeugend, nervig, absolut ertötend für jegliche Form guter Laune und erinnert mich an eine sisyphussianische Suche nach der Schnürsenkel in einer Badewanne voll Würmer. Kein Wunder bei Größe 48. Wenns dann auch noch ethisch korrekt sein soll und nicht wie orthopädische Handwerkskunst der frühen 70er Jahre aussehen soll – Gut nacht, Marie. Continue reading Brütting Schuhe – Kauferfahrung

Little Shop Of Warez

Das Greenpeace Magazin bietet schon seit längerem auf den letzten Seiten seines Magazins einen netten, stetig wachsenden Shop an, der wie ich heute entdeckt habe auch eine Online-Präsenz hat. Hier wird eine kleine Auswahl öko-fairer Kleidung für Frauen, Männer, Babies, Mädchen und Jungs angeboten.

Die Kleidungsstücken sind alle recht casual, wahrscheinlich um eine möglichst große Zielgruppe anzusprechen, was damit wohl durchaus gelingen dürfte. Die Preise sind auch absolut human, für das hier dargestellte Shirt zahlt man 22 €, was wirklich nicht zuviel ist. Auch wer noch ein Geschenk für Geburts-, Hochzeits (Trauringe Hamburg),- oder Wandertage (errm) sucht findet hier das ein oder andere attraktive Kleinod.

Das Kleine Warenhaus hat rund um die Uhr geöffnet.

Sunimar – Ethical Clothing (not only) for Boardriders

Frischen Wind in die öko-faire T-Shirt – Szene hat mir vor kurzem der Postbote destruktiv – liebevoll in den Briefkastenschlitz gequetscht. Ein Shirt von Sunimar Ethical Clothing – schick in schwarz mit gelben Lettern und einem Logo das meinen Sohn neidisch zu machen schien (wegen den kleinen Säbeln über der Schrift) und das ist sonst eher selten der Fall. Continue reading Sunimar – Ethical Clothing (not only) for Boardriders

Alter Schweiß zu neuem Preis…

….bietet die wirklich einzigartige Idee der Website Re-Shirt.net an.

Na ganz so schlimm ist es wohl nicht, trifft aber zumindest metaphorisch den Kern des Projektes. Man sucht ein Shirt ein von dem man sich trennen kann, erzählt hierzu die Geschichte (hatte ich beim “ersten Mal” an, klebte mir beim Motorradunfall auf der Haut, ist meine Großmutter drin gestorben oder aber war einfach mein erstes kooles Shirt auf dem nicht “Chewan” draufstand) und sendet es dort ein, die pappen nen Sticker mit der Story drauf und verkaufen es für ordentliche 25 Ami-Ocken. Continue reading Alter Schweiß zu neuem Preis…

Freecycle

Via Alles, was gerecht ist fand ich heute einen schier bezaubernden Link, wie handgeschnitzt für meine derzeitigen Gedanken zu Gebrauchtwarenverwendung als Müllvermeidung und Beitrag zum ethischen Leben.

Das weltweite Freecycle™-Netzwerk organisiert in lokalen Gruppen den Austausch kostenlos abzugebender Gegenstände. Was für den einen wertlos geworden ist, kann ein anderer vielleicht noch gut gebrauchen. Mit Freecycle kannst du zu verschenkende Sachen anbieten oder suchen.

Continue reading Freecycle

Ähnliche Artikel

Living Ethically

 

Living ethically ist eine englisches (halt, trotzdem weiterlesen bitte!) Portal, welches die drei Themenfelder Organic, Ecological und Ethical bedient. Es ist sowohl umfassende Informationsquelle als auch gut kategorisierte Linkliste. Continue reading Living Ethically

Ähnliche Artikel