Der Staubbeutel und wie er überflüssig wird

Staubbeutel sind schon seit längerem keine Artikel mehr, die wirklich notwendig sind. Warum – nun mittlerweile gibt es massig Staubsauger, welche die teuren Beutel überflüssig machen – es sei denn man hat einen wirklich guten Sauger, der einem schon viele Jahre treu war und man ihn nicht mehr missen möchte. Auch taugen beutelfreie Sauger oftmals nichts und man hat beim Ausleeren den Salat dann überall wieder auf dem Boden. Als zusätzliche Alternative lässt sich der Staubsaugerroboter empfehlen – dieser ist tatsächlich ebenso staubbeutelfrei und aufgrund seiner handlichen Größe auch ohne riesiges Ärgernis zu entleeren.  Der Staubsaugerroboter ist mit optotechnischen Sensoren ausgestattet, der ihm ein Abbild des Raumes erschafft und er so bis in den letzten Winkel sauber machen kann.

Ähnliche Artikel

Saug dich grün – Der Ultra Silencer Öko von AEG Electrolux

Ob man nach den Schließungen der Electrolux-Anlagen in Deutschland noch Produkte von1025821413_ultrasilencer_green__2_.jpg ihnen kaufen sollte ist fraglich, dennoch bringen eben diese, dieses Frühjahr den ökorektesten Staubsauger auf den Markt. Er ist zu 55% aus recyceltem Kunststoff hergestellt und benötigt für die gleiche Saugleistung wie ein 2000 Watt-Brummer 33% weniger Energie. Der 1250 Watt-Motor soll dennoch die gleiche Leistung vollbringen wie seine stromfressenden Konkurrenten.

Zitat Martin Thielmann, Marketingleiter für den Bereich Bodenpflege bei Electrolux:

Würden alle 20 Millionen Staubsauger, die jährlich in Europa verkauft werden, auf diese Weise hergestellt, könnten wir bis zu 251.000 Barrel Öl einsparen”

Ähnliche Artikel