Autofinanzierung nach Insolvenz – geht das?

Ein Fahrzeug ist in heutigen Zeiten eine Sache, welche sehr oft fast ein Muß ist, vorrausgesetzt man will am täglichen Arbeitsleben und Berufsleben teilnehmen. So trifft es natürlich gerade sehr oft ein Unternehmen hart wenn dieses Insolvenz anmelden muß und man auf diese Weise erstens meist alle Fahrzeuge verliert und zweitens weil man somit auch mit Sicherheit einen negativen Schufa Eintrag hat und man somit so gut wie keine Möglichkeit mehr hat auf einen neuen Ratenkredit, da diese bei einem negativen Schufa Eintrag eine Bank nicht mehr bewilligt. So bleibt hier oft für den Neuaufbau einer Existenz, oder eben der Neueinstieg ins Arbeitsleben nur der weg über eine Direktbank welche Sofortkredite ohne Schufa vergeben und man natürlich diesen Sofortkredit ohne Schufa auch für die Autofinanzierung ohne Schufa verwenden kann. Wenn man diesen Weg wählt erfährt die eigene Hausbank und auch sonst meist kein Amt von diesem neuen Kredit und die Vergabe des Kredit ohne Schufaauskunft erfolgt eben auch ohne die oft gefürchtete Schufa Auskunft und ist somit ziemlich sicher das dieser auch bewilligt wird. Wenn solche Sofortkredite ohne Schufa natürlich auch etwas teurer sind, sind sie oft die einzige Möglichkeit um an eine Finanzierung zu kommen, mit welcher man sich aber natürlich auch seine Existenz und sein Berufsleben wieder aufbauen kann und man dadurch auch die Möglichkeit hat seinen eigenen Schuldenberg wieder unter Kontrolle z bekommen.

Ähnliche Artikel