Wein richtig genießen

Wein richtig genießen auf konsumguerilla.net

Als Normalsterblicher, ohne besondere Affinität zum Wein, steht man mitunter ratlos vor dem Weinregal. Die Auswahl ist überwältigend und die Anzahl der unterschiedlichen Weine macht die Auswahl schwer. Meist sind die Weine nach ihrer Herkunft eingeteilt, aber hat man wenig Erfahrung damit, dann hilft die Information, ob der Wein aus Frankreich, oder Südafrika stammt, auch nicht weiter. Also bleibt wenig übrig, als sich am Preis zu orientieren. Die Tetrapaks, mit einem Literpreis unter einem Euro, oder leicht darüber, sollte man anderen überlassen. Die Preise zwischen fünf und zehn Euro pro Flasche sind ein gutes Segment, um einen guten Wein zu bekommen. Das gilt sowohl für Weißwein, als auch für Rotwein. Will man mehr Geld ausgeben, dann ist das kein Problem. Weine gibt es tatsächlich in jeder Preisklasse. Von wenigen Euros bis zu 6-stelligen Beträgen ist für jedes Portemonnaie etwas dabei. Weinkenner freuen sich bei Spitzenweinen über die verschiedenen Phasen, in denen ganz unterschiedliche Geschmäcker freigesetzt werden. Sie erfreuen sich am Bouquet, also am Geruch, den der Wein im Glas entfaltet. Als unerfahrener Weintrinker freut man sich darüber, dass der Wein gut schmeckt. Will man Wein richtig genießen, gibt es Etliches zu beachten. Dabei kann es so einfach sein.

Continue reading Wein richtig genießen

Holzarbeiten mit Pferden

Holzarbeiten mit Pferden auf konsumguerilla.net

Der Mensch hat im Laufe der Geschichte gelernt, sich Tiere und ihre Eigenschaften zunutze zu machen. So hat er einige Tierarten domestiziert und als Haustier genutzt. Bis heute haben diese Haustiere ihren Platz in unserer Gesellschaft, auch wenn der Zweck der Haltung oft ein anderer ist, als bei unseren Vorfahren. Kaum ein Tier hatte in der Menschheitsgeschichte eine so wichtige Rolle, wie das Pferd. Die kräftigen Tiere verrichteten brav die unterschiedlichsten Arbeiten. Sie zogen Kutschen und Straßenbahnen genauso wie Pflüge und andere landwirtschaftliche Fuhrwerke. Ihre Kraft wurde vor Erfindung der Dampfmaschine oft auch für den Antrieb von Maschinen eingesetzt. Heute ist das Pferd in erster Linie ein Reitpferd. Zumindest in unseren Breiten gibt es kaum noch echte Arbeitspferde. Während weiter östlich auch heute noch Kutschen im Straßenbild keine Seltenheit sind und Pferde in der Landwirtschaft tatkräftig unterstützen, entdeckt man im sogenannten Westen die Vorteile der Arbeit mit Pferden erst wieder neu. Holzarbeiten mit Pferden gelten heute als Alternative zur herkömmlichen Forstarbeit mit schweren Maschinen. Die Arbeit mit Pferden hat tatsächlich eine Vielzahl Vorteilen.

Continue reading Holzarbeiten mit Pferden

Kann Shisha Tabak ablaufen?

Kann Shisha Tabak ablaufen? auf konsumguerilla.net

Die Shisha wird seit fast 500 Jahren geraucht. Schon im alten Ägypten genoss man den aromatisierten Tabak. Die Wurzeln hat die Wasserpfeife im nahen Osten und in Indien. In den letzten Jahrzehnten hat sie auch in unserer Kultur ihren Platz gefunden. Zwar leiden auch die Shisha-Bars unter den Einschränkungen der Corona-Pandemie und den verschiedenen Lockdowns, aber schon lange ist das Shisha-Rauchen auch daheim problemlos möglich. Nicht selten steht die Wasserpfeife beim Treffen mit Freunden im Mittelpunkt und der Schlauch mit dem Mundstück wird weitergegeben. Aber auch die geselligen Abende sind, aufgrund der Pandemie, leider seltener geworden. Kontaktbeschränkungen reduzieren auch die Anlässe, an denen man die Shisha anfeuert. Viel länger, als früher wird der Shisha Tabak daheim gelagert und es stellt sich schließlich die Frage, ob man ihn noch gefahrlos konsumieren kann. Kann Shisha Tabak ablaufen? Hier die Antwort auf diese Frage.

Continue reading Kann Shisha Tabak ablaufen?

Marketing Werbung

Marketing Werbung auf konsumguerilla.net

Man kann heute kaum einen Schritt gehen, ohne über Marketing, Werbung, oder Reklame zu stolpern. Auf dem Kühlergrill jedes Autos prangt das Firmenlogo. Jedes Produkt wird von den Herstellern mit dem Firmennamen versehen. Die Straßen sind voller Lieferfahrzeuge und LKWs, auf denen in riesigen Buchstaben Werbebotschaften angebracht sind. Jeder freie Raum wird heute für die Übermittlung dieser Botschaften verwendet. Ganze Doppelseiten in Magazinen, die Overalls der Schifahrer und öffentliche Verkehrsmittel werden von den Werbetreibenden mit Bildern und Texten beklebt. Eine Milliardenindustrie, in der mehr als 450 Milliarden US Dollar pro Jahr investiert werden. In Deutschland führt Procter & Gamble das Ranking an. Zwischen Jänner und Oktober 2021 hat der Konzern 1.421.720.000 Euro für Werbung ausgegeben. Das sind 4,7 Millionen Euro pro Tag, oder 54€ pro Sekunde. Warum investieren Konzerne aber solche Beträge in Marketing und Werbung?

Continue reading Marketing Werbung

Männerhandtasche – praktisch, oder peinlich?

Männerhandtasche - praktisch, oder peinlich? auf konsumguerilla.net

Die Handtasche ist die Domäne der Frauen. Passend zu den Schuhen und zusammen mit ihnen abgestimmt auf das restliche Outfit ist sie ein Modeaccessoire. Allerdings hat das Täschchen auch seinen praktischen Nutzen. Die meist figurbetonte Kleidung der Damen lässt wenig Raum für Taschen und ihren Inhalt. Große Portemonnaies und Telefone bringt die Frau mit Stil nicht so leicht unter, wie die Männer. Hier findet sich im Business-Outfit durchaus Platz in Innentaschen des Sakkos, oder ganz klassisch in den Hosentaschen. Allerdings gibt es beim Smartphone heute einen klaren Trend. 6 Zoll, oder mehr misst ein aktuelles Display und ermöglicht all das, weshalb wir uns ein Leben ohne Mobiltelefon nicht mehr vorstellen können. Ein stattliches Telefon ermöglicht einerseits ein bequemes Arbeiten, bringt manche Hosentasche aber an ihre Grenzen. Während es in der Jeans durchaus modisch wirkt, wenn gut die Hälfte des Smartphones aus der Gesäßtasche ragt, kann die Übergröße das perfekte Outfit empfindlich stören und für hässliche Beulen sorgen. Allein diese Tatsache ist Grund genug über eine Männerhandtasche nachzudenken. Dabei hat dieses modische Kleinod einen zweifelhaften Ruf.

Continue reading Männerhandtasche – praktisch, oder peinlich?

Warum tragen LKW-Fahrer Clogs?

Warum tragen LKW-Fahrer Clogs? auf konsumguerilla.net

Früher war der Alltag der Fernfahrer geprägt von stundenlangen fahrten in weit entfernte Länder. Die Romantik der LKW-Fahrer hat aber in den letzten Jahren und Jahrzehnten massiv gelitten. Die Lenkzeiten sind stark limitiert, häufig gibt es Gewichtskontrollen und andere polizeilichen Maßnahmen. Die Nächte verbringt der Fahrer in meist in seinem Auto. So spart er Zeit und Geld. Die Rasthöfe sind für das Klientel der Fernfahrer bestens vorbereitet. Große Parkplätze, Toiletten, Duschen und herzhafte Hausmannskost. Sieht man sich die Fernfahrer genauer an, dann fällt auf, dass sie häufig ein spezielles Schuhwerk tragen. Die Pantoffel werden auf der letzten Stufe des Stiegenaufgangs zum, Fahrerhaus abgestellt und beim Ein- und Aussteigen aus- und wieder angezogen. Aber warum tragen LKW-Fahrer Clogs? Welchen Vorteil haben die Schuhe mit der geschlossenen Kappe und der festen Sohle für die Brummipiloten?

Continue reading Warum tragen LKW-Fahrer Clogs?

Der sicherste Platz im Auto

Der sicherste Platz im Auto auf konsumguerilla.net

Der Individualverkehr steht seit Jahren in der Kritik, durch die Abgase den Klimawandel mitzuverantworten. Wo man also die Möglichkeit hat, macht es Sinn, das Auto stehen zu lassen, und auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen. Das ist nicht nur umweltschonender, sondern auch sicherer und kostengünstiger. Allerdings ist es oft auch wesentlich weniger bequem. Flugzeuge landen oft weit vor den Toren der Stadt, die Bahn hält nur an wenigen Bahnhöfen in den Zielorten und Bus und andere regionale Verkehrsmittel bleiben auch nur an vorgegebenen Haltestellen stehen. Hat man Gepäck, oder reist eine kleine Gruppe, kann die Reise mit dem Auto also eine Alternative sein. Speziell viel Gepäck, Kinder, oder bewegungseingeschränkte Personen können das Auto zur ersten Wahl machen. Hat man die freie Platzwahl, dann macht es Sinn, sich zu überlegen, welcher der sicherste Platz im Auto ist. Dort sollte man nicht nur den Kindersitz montieren, sondern auch mitreisende unterbringen.

Continue reading Der sicherste Platz im Auto

Richtig gehen – Der Bewegungsablauf

Richtig gehen - Der Bewegungsablauf auf konsumguerilla.net

Kleinkinder lernen im Alter von etwa einem Jahr zu gehen. Bis dahin bewegen sie sich in erster Linie auf allen Vieren. Der aufrechte Gang sorgt seit Millionen von Jahren für die Anpassung unseres Bewegungsapparats. Wahrscheinlich hat die veränderte Lebensweise unsere Vorfahren dazu gezwungen, sich auf die Hinterbeine zu erheben. In der offenen Steppe kann Weitblick lebensnotwendig sein. Wer einen Fressfeind nicht rechtzeitig kommen sieht, fällt ihm leicht zum Opfer. Aber auch Beutetiere lassen sich von einem erhöhten Punkt aus wesentlich besser ausmachen. Die Evolution feilt seitdem daran, den Menschen für diese Art der Fortbewegung zu optimieren. Vor allem die untersten drei Gelenke spielen beim Laufen eine Rolle. Sprunggelenk, Knie und Hüfte sind bei jedem Schritt im Einsatz, aber auch die Wirbelsäule und große Teile unserer Muskulatur spielen mit. Richtig gehen, der Bewegungsablauf der von der Natur vorgesehen wurde, ist heute nicht mehr so einfach, wie man annehmen sollte. Der Grund dafür könnte der technische Fortschritt und das Bestreben, das Gehen möglichst schonend zu gestalten sein.

Continue reading Richtig gehen – Der Bewegungsablauf

Klassische Neonröhren Werbung

Klassische Neonröhren Werbung auf konsumguerilla.net

New York verkörpert viel von dem, was ein durchschnittlicher Europäer mit den USA verbindet. Die Stadt an der Ostküste schläft angeblich nie, wird als großer Apfel bezeichnet und trägt auch den Namen Stadt der Träume. Nicht zuletzt deswegen, weil im Hafen von New York ein großer Teil der Auswanderer aus Europa den neuen Kontinent betraten. Die Freiheitsstatue begrüßt set 1886 die ankommenden Schiffe und ist eines der vielen Wahrzeichen von New York. Der Central Park, das Empire State Building, oder die Brookly Bridge ziehen Jahr für Jahr 65 Millionen Besucher in die Stadt. Eines der Wahrzeichen, die auf keiner Sight Seeing Tour fehlen dürfen, ist der Times Square. Benannt nach einem Hochhaus, in dem die New York Times bis 1961 ihren Sitz hat und das im Zentrum der beliebten Silvesterparty bekannt ist, bietet der Platz eine Unmenge an Leuchtreklame. Das namensgebende Gebäude Times Square One ist heute, bis auf die untersten Etagen unbewohnt und dient als überdimensionale Werbetafel. Klassische Neonröhren Werbung findet sich am Times Square genauso wie jede andere Form von Leuchtreklame.

Continue reading Klassische Neonröhren Werbung

Gesunde Kleidung für Kinder

Gesunde Kleidung für Kinder auf konsumguerilla.net

Am 24. April 2013 kam es in Bangladesch zu einem folgenschweren Unglück. Am Morgen dieses Mittwochs stürzte in einem Vorort von Dhaka ein achtstöckige Gebäude ein. In diesem Gebäude, dem Fabrikkomplex Rana Plaza, waren einige Geschäfte, eine Bank und zahlreiche Textilwerkstätten untergebracht. Trotzdem schon am Vortag Risse im Gebäude entstanden waren, wurden die mehr als 5.000 Arbeiterinnen und Arbeiter gezwungen weiter zu arbeiten. Beim Einsturz des Gebäudes starben 1.136 Menschen. Mehr als 2.000 wurden verletzt. Produziert wurde im Rana Plaza Mode. Mode, die über internationale Modeketten verkauft werden sollte. Spätestens mit diesem Unglück viel die Aufmerksamkeit der Weltöffentlichkeit auf die Textilindustrie. Insbesondere die Arbeitsbedingungen, aber auch die Qualität der Kleidung spielt seitdem für viele Menschen eine Rolle. Die Bedingungen, unter denen die Kleidung produziert wird, ist heute oft der entscheidende Faktor für den Kauf. Aber nicht nur die Arbeitsbedingungen spielen eine Rolle beim Textilkauf. Gesunde Kleidung für Kinder, aber auch Erwachsene kommt in der Regel nicht aus Textilfabriken, wie dem Rana Plaza.

Continue reading Gesunde Kleidung für Kinder