Vaporizer – Rauchen ohne Rauch

Vaporizer - Rauchen ohne Rauch auf konsumguerilla.net

Jedes Kind weiß heute, dass Rauchen die Gesundheit gefährdet. Es sind aber nicht nur die Raucher, die davon betroffen sind. Rauchen Eltern, dann hat das dramatische Auswirkungen auf die Kinder. Selbst wenn man am Balkon raucht trägt man einen Cocktail aus Giftstoffen in Haaren und Kleidung in die Wohnräume. Das Rauchen in öffentlichen Bereichen ist heute fast vollständig verschwunden. Nicht zu Rauchen fällt vielen Menschen aber sehr schwer. Süchtig nach Nikotin gelingt es nicht, sich von der Gewohnheit zu lösen. Vaporizer sind daher für viele Raucher, die das ändern wollen, eine echte Alternative.

Wo Rauch ist, da ist auch Feuer

Wer schon einmal beobachtet hat, was jemand, der an einem Vaporizer saugt, anschließend ausamtet, bekommt schnell den Eindruck, dass hier wenig Verbesserung zur Zigarette ersichtlich ist. Tatsächlich werden beeindruckende Wolken ausgeblasen. Der Unterschied zur Zigarette ist aber sehr groß. Tabak wird in der Zigarette verbrannt. Dabei entstehen neben dem freigesetzten Nikotin, das mit dem Rauch aufgenommen wird, auch etliche andere Stoffe. Insgesamt sind es rund 4.800 chemische Substanzen, die mit jedem Zug aufgenommen werden. Bei 90 davon ist die krebserregende Wirkung nachgewiesen, oder sehr wahrscheinlich. 250 der Substanzen, die im Zigarettenrauch aufgenommen werden, sind giftig, oder gesundheitsschädlich. Beim Vaporizer ist das ganz anders.

Vaporizer - Rauchen ohne Rauch auf konsumguerilla.net
4.800 chemische Substanzen – 250 davon gesundheitsschädlich – nehmen wir mit jedem Zug aus einer Zigarette auf

Rauch und Dampf

Wird beim Rauchen tatsächlich Rauch, also das Ergebnis einer Verbrennung erreicht, so erzeugt ein Vaporizer Dampf. Dabei wird eine aromatisierte Flüssigkeit, das sogenannte Liquid, über einer heißen Drahtspirale, die Heizwendel, verdampft. Der so entstandene Dampf entspricht in etwa dem, was in Diskotheken, oder bei Konzerten für den Rauch auf Tanzfläche, oder Bühne zum Einsatz kommt. Die Inhaltsstoffe der Liquids sind grundsätzlich nicht bedenklich. Zusätzlich zu den Trägerstoffen finden sich auch noch Aromen in den E-Liquids. Spezielle Shops, wie etwa Liquid Paradise bieten nicht nur gebrauchsfertige Liquids mit und ohne Nikotin an, sondern auch die einzelnen Komponenten. So kann man selbst Liquids mischen.

Vaporizer - Rauchen ohne Rauch auf konsumguerilla.net
Der Nebel beim Konzert entsteht genauso, wie der Dampf im Vaporizer

Was steckt im E-Liquid?

E-Liquids, also die Flüssigkeit, die im Vaporizer verdampft wird, besteht aus folgenden Inhaltsstoffen:

  • Glycerin
  • Propylenglykol
  • Wasser
  • Aromen
  • evtl. Nikotin

Trägerstoffe Glycerin, Propylenglykol und Wasser

Die Trägerflüssigkeit, in der die Aromen gelöst werden, besteht aus drei Bestandteilen. Auch wenn die Bezeichnungen chemisch klingen, sind Glycerin und Propylenglykol in vielen Produkten enthalten, die wir täglich verwenden. Cremes und Zahnpasten enthalten beispielsweise diese Stoffe. Glycerin ist ein Zuckeralkohol, der unter der Nummer E422 in der EU in Lebensmitteln zugelassen ist. Es gibt auch keine empfohlene Höchstmenge. Man kann Glycerin also unbedenklich zu sich nehmen. Auch Propylenglykol wird mit der Nummer E1520 als Lebensmittelzusatz eingesetzt und auch bei Medikamenten als Trägermittel verwendet. Vereinzelt gibt es allergische Reaktionen auf Propylenglykol. Die ECHA (Europäische Chemikalienagentur) hat Hinweise auf Augen- und Rachenreizungen überprüft und ist nach einer Prüfung durch das Risikobewertungskomitee zu dem Schluss gekommen, dass es zu keiner Einstufung kommt.

Vaporizer - Rauchen ohne Rauch auf konsumguerilla.net
Neben Glycerin und Propylenglykol ist im E-Liquid auch Wasser enthalten

Rauchen ist ungesund

Natürlich ist es nicht zu empfehlen, eine E-Zigarette zu rauchen. Einzelne Studien zeigen immer wieder, dass es durchaus auch dann zu negativen Effekten, wie einer Steigerung des Blutdrucks kommt, wenn man nikotinhaltige E-Liquids im Vaporizer konsumiert. Gegner verweisen darauf, dass es aktuell noch keine Langzeitstudien zu den Folgen des Dampfens gibt. Dabei gibt es aktuell aber noch ein anderes Problem. Viele Raucher steigen auf Vaporizer um. Aus aktueller Sicht ist das auf jeden Fall eine kluge Entscheidung. Die gesundheitlichen Risiken des Zigarettenrauchs sind unzweifelhaft nachgewiesen, während die Risiken beim Dampfen deutlich geringer und meist nicht eindeutig nachgewiesen sind. Allerdings erschwert dieser Umstieg auch die Erstellung von aussagekräftigen Studien.

Jugendsünden

Tatsächlich schädigt der Zigarettenrauch die Atemwege nachhaltig. Viele der Benutzer der Vaporizer waren jahrelang Zigarettenraucher. Untersucht man ihr Atemwege, dann finden sich auf jeden Fall spuren davon. Das erschwert Studien über die gesundheitlichen Auswirkungen. Großbritannien ist in Sachen Rauchverbot sehr fortschrittlich. Nachdem 2013 bereits ein komplettes Rauchverbot in öffentlichen Gebäuden und schreckt Raucher durch hohe Preise ab. Seit dem Frühjahr 2017 werden in England auch sogenannte Plain Packs, also neutrale Zigarettenschachteln verwendet und Zigaretten dürfen nicht mehr sichtbar im Verkaufsraum gelagert werden.


Vaporizer - Rauchen ohne Rauch auf konsumguerilla.net
Der Umstieg auf den Vaporizer ist eins gute Entscheidung und die klare Empfehlung des britischen Gesundheitsministeriums

Britische Empfehlung

 Bereits 2015 hat sich das britische Gesundheitsministerium mit den Auswirkungen der E-Zigarette beschäftigt und ist zu dem Ergebnis gelangt, dass der Vaporizer eine weniger gesundheitsschädliche Alternative zur Zigarette ist. Im Frühjahr 2018 gab es dazu noch ein deutlicheres Update. Es wird Rauchern ganz klar empfohlen auf die E-Zigarette umzusteigen. Tatsächlich deutet alles darauf hin, dass der Vaporizer wesentlich gesünder ist, als die herkömmlichen Zigaretten.

Studie aus Italien

Das bestätigt auch eine Studie aus Italien, die auch im renomierten Wissenschaftsmagazin Nature veröffentlicht wurde. Probanden, die noch nie Zigaretten geraucht haben, aber regelmäßig Vaporizer verwenden, wurden über 3,5 Jahre hinweg untersucht. Das Ergebnis ist eindeutig. In keinem der untersuchten Bereiche, Blutdruck, Pulsfrequenz, Körpergewicht, Lungenfunktion, Atemwege und die Atemluft wurden signifikante Veränderungen festgestellt. Auch ein computertomografische Untersuchungen der Lunge haben keinerlei Veränderungen gezeigt. Dies belegt, dass es keine gesundheitlichen Veränderungen durch den Konsum der E-Zigarette gegeben hat.

Vaporizer - Rauchen ohne Rauch auf konsumguerilla.net
Die Zigarette zum Kaffee kann man leicht durch den Vaporizer ersetzen. Aus gesundheitlicher Sicht sollte man auf Beides verzichten.

Vorsicht

Trotzdem kann man niemanden empfehlen mit dem Dampfen zu beginnen. Dass es heute noch keine Langzeitstudien, oder auch nur Erfahrungen über einen jahrelangen Konsum gibt, ist nicht von der Hand zu weisen. Auch kann der Vaporizer durchaus den Einstieg in Rauchen von Zigaretten bedeuten. Die Handhabung ist dieselbe, wie Kritiker anmerken. Der Umstieg von der Zigarette auf den Vaporizer ist allerdings dringend zu empfehlen. Studien zeigen deutlich, dass die gesundheitlichen Risiken zumindest deutlich geringer sind, als bei der Zigarette. Das Nikotin kann mit den verschieden hohen Konzentrationen in den Liquids schrittweise reduziert werden. Wie fast jeder Genuss sollte das Dampfen allerdings nur in Maßen durchgeführt, oder ganz gelassen werden. Aber was wäre das Leben ohne Genußmittel?

Ähnliche Artikel

Unsere Grundbedürfnisse – So tickt der Mensch

Unsere Grundbedürfnisse - So tickt der Mensch auf konsumguerilla.net

Es ist erschreckend wie durchschaubar wir Menschen sind. Ein komplexes Wesen, voller Individualismus und mit einem starken Ich-Bewußtsein ausgestattet. Kaum stellt man uns vor einen Röntgenschirm sieht es schon anders aus. Wir sind alle gleich und unsere Körper arbeiten nach den gleichen Prinzipien. Auch unsere Psyche ist in vielerlei Hinsicht ident. So haben alle Menschen die selben Grundbedürfnisse. Continue reading Unsere Grundbedürfnisse – So tickt der Mensch

Aquarienfische – Die Qual der Wahl

Aquarienfische - Die Qual der Wahl auf konsumguerilla.net

Ein Aquarium ist ein kleines Stück Natur, das man sich in die Wohnung holt. Ein bunter Hingucker, in dem sich eine Auswahl der Aquarienfische befindet, für die man sich entschieden hat. Aber ist es schlau, die Auquarienfische nur nach dem Aussehen auszuwählen, oder gibt es noch andere Kriterien? Continue reading Aquarienfische – Die Qual der Wahl

Ähnliche Artikel

Tagesdecke Bettüberwurf – Der Wow-Effekt fürs Bett

Tagesdecke Bettüberwurf auf konsumguerilla.net

Wohnraum ist teuer. Nur wenige Menschen können sich eine großzügige Wohnung leisten und die verschiedenen Lebensbereiche strikt trennen. Vor Allem junge Menschen müssen einen Raum für verschiedene Dinge nutzen. So steht oft das Bett im Wohnraum. Eine Tagesdecke Bettüberwurf kann aus dem Schlafmöbel ein Schmuckstück und einen optischen Aufputz für den Wohnraum machen. Continue reading Tagesdecke Bettüberwurf – Der Wow-Effekt fürs Bett

Ähnliche Artikel

Chillen und Kaffee trinken am Wochenende

Chillen und Kaffee trinken am Wochenende auf konsumguerilla.net

Der Sommer ist die Jahreszeit in der man, so oft es möglich ist, nach draußen geht. Die warme Sonne tut uns gut und ist wichtig für unsere Stimmung. Außerdem bilden wir in der Sonne Vitamin D, das unser Körper unbedingt braucht. Wenn man aber schon rausgeht, dann sollte man das gleich mit Stil machen. Die passende Ausstattung für eine richtig feine Zeit im Park, oder im Schwimmbad möchte ich heute vorstellen. Continue reading Chillen und Kaffee trinken am Wochenende

Boss Hoss Motorrad – Beeindruckend

Sieht man sich den Porsche 911 Carrera S an, dann gerät man leicht ins Schwärmen. Stimmiges Design und beeindruckende technische Daten. 309 Kw, oder 420 PS liefert der Motor des Porsche und beschleunigt die etwa 1,5 Tonnen Stahl, Chrom und Leder in 4,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h. 2450 mm Radstand hat der Sportwagen. Ein Wert, der genauso wie die Breite jedes Motorrad in den Schatten stellt. Damit ist es aber auch schon zu Ende mit dem in den Schatten Stellen. Das aktuelle Boss Hoss Motorrad spielt bei den anderen Werten in derselben Liga, wie der Porsche. Continue reading Boss Hoss Motorrad – Beeindruckend

Die Flasche zum Geburtstag – Lackstift im Einsatz

Lackstifte auf konsumguerilla.net

Lackstifte können vielfältig eingesetzt werden. Kaum eine andere Methode der Beschriftung ist so schnell und einfach, aber trotzdem haltbar. Was auch immer beschriftet werden soll, der Lackstift ist mit hoher Wahrscheinlichkeit das richtige Tool dazu. Jede noch so glatte Oberfläche, auf der jeder normale Marker keine Chance hätte und alles sofort rückstandsfrei abperlt, ist fü den Lackstift kein Problem.

Der Überall-Schreiber

Herkömmliche Permanentmarker sind mit einer eher dünnflüssigen Tinte befüllt. Es gibt sie auch als Whiteboard-Marker, der dicke runde Marker, den man kennt und mit dem in nahezu jedem Lager gearbeitet wird, ist der Permanentmarker. Der Permanentmarker ist speziell dazu entwickelt, Gegenstände dauerhaft zu beschriften. Dafür wird eine Tinte verwendet, die mit einem Lösungsmittel im Stift flüssig gehalten wird. Schreibt man mit einem solchen Stift, dann nimmt man deutlich den intensiven Geruch des Lösungsmittels wahr. Nach dem Auftragen verflüchtigt sich dass Lösungsmittel und die aufgetragene Farbe wird fixiert. So ist die aufgebrachte Beschriftung wasserfest und hält auch mechanischen Beanspruchungen stand.

Die Grenzen des Permanentmarkers

Seine Grenzen hat der Permanentmarker überall dort, wo er decken muss. Will man beispielsweise einen weißen Text auf schwarzen Untergrund aufbringen, ist der Permanentmarker die falsche Wahl. Auch haftet der Permanentmarker, wie eingangs erwähnt nicht auf glatten Materialien. Die gelöste Tinte trocknet nicht schnell genug, also das Lösungsmittel verflüchtigt sich nicht ausreichend schnell. Bis dahin ist die Tinte flüssig und verläuft auf der glatten Oberfläche leicht. Hat man vor z.B. eine Glasflasche zu beschriften, dann wird die Beschriftung mit dem Permanentmarker nicht haften. Für eine solche Aufgabenstellung ist ein Lackstift ideal geeignet und eines der Einsatzgebiete eines solchen Lackstiftes möchte ich heute vorstellen.

Bezugsquelle für Lackstifte

Damit Ihr das heutige Bastelprojekt auch nachmachen könnt, solltet Ihr zuerst einmal Lackstifte besorgen. Ich kann Euch dafür OTTO Office empfehlen. Dort kann man bequem online bestellen. Ich habe Euch direkt den Link zu den Lackstiften rausgesucht: -> Lackstift kaufen

Nehmen wir einmal an, Ihr möchtet ein Geburtstagsgeschenk für einen lieben Menschen besorgen. Es soll etwas sein, das nicht nur materiellen Wert, sondern auch eine persönliche Note hat. Ideal, um diese beiden Bedingungen zu erfüllen ist eine Flasche Wein mit einer persönlichen Widmung.

Die Beschriftung der Flasche

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Ist der Wein nicht zu teuer gewesen, dann kann man im Wasserbad das Etikett ablösen. Bei einer sehr teuren Flasche würde ich davon aber absehen. Am besten sieht es aus, wenn man eine dunkle, also eine Rotweinflasche nimmt. Für einen schönen Kontrast nimmt man dann helle Lackstifte. Gold, Weiß, Gelb, Orange und was auch immer sonst zum Motiv passt. Der Rest ist einfach. Nach eigenem Geschmack setzt man eine persönliche Widmung auf den Flaschenhalt. Man kann die Flasche auch quer beschriften. Die Schrift wird mit ein paar Schnörkeln umrandet und schon hat man ein wunderbares und persönliches Geschenk!

Herzlich Willkommen im SPANESS-Wellness-Club

 

Die Wellnesswelt verfügt über eine neue Errungenschaft, denn Anfang Juni hat der SPANESS-Wellness-Club seine Türen geöffnet. Wer Wellnessbegeisterung lebt, wird sich hier mit Sicherheit sofort wohlfühlen. Der SPANESS-Wellness-Club informiert regelmäßig über alles, was mit den Themen Wellness, Gesundheit, Urlau, Reise und Wohlfühlen zu tun hat. Für die Wellness-Community werden besondere Angebote bereit gehalten, tolle Aktionen und natürlich auch Mitmach-Specials, Gewinnspiele und Produkt- oder Wellness-Tests. Die nächste Aktion steht garantiert schon in den Startlöchern.

 

Einfach Mitmachen und Wellness nicht nur erleben

Die Teilnahme am SPANESS-Wellness-Club ist natürlich komplett kostenfrei und mit keinerlei Verpflichtungen verbunden. Die Wellnessbegeisterung und der Spaß am Austausch mit der Community stehen ganz klar im Vordergrund. Daher geht das Wellness-Experten-Team von SPANESS auch immer wieder neue Kooperationen ein und denkt sich Überraschungen sowie interessante Aktionen aus – wie z.B. aktuell die Wellness-Weltreise des Wellness-Bummlers. Auf Twitter, Google+ und Facebook ist SPANESS natürlich auch vertreten.

 

Wer jetzt nicht mehr warten möchte und Mitglied im SPANESS-Wellness-Club werden möchte, der kann sich direkt auf der Internetseite von SPANESS – business meets paradise in der Community anmelden.

 

Wellness ist zu einem Lebensgefühl geworden

„Auf Spaness präsentieren wir entspannte Wohflühlhotels und Wellnesseinrichtungen in ganz Deutschland. Allen Wellnesshungrigen und Wellnessinteressenten stehen wir auf Wunsch immer mit Empfehlungen, Tipps oder auch einer Beratung zur Seite. In Zeiten der sozialen Netzwerke und somit dem Wunsch nach Austausch und Erfahrungsberichten, war die Einrichtung eines Wellness-Clubs mit Sicherheit ein ganz logischer Schritt. Denn zukünftig möchten wir einfach noch enger am Wellnessgast sein und so natürlich noch mehr Lust auf Wellness und Wohlfühlen zu machen,“ erklärt Silja Steffens (33) Wellness-Expertin bei Spaness.

Fanartikel als Geschenk

Der Sommer ist vorbei uns nun ist es bald wieder an der Zeit, sich Gedanken über passende Weihnachtsgeschenke für liebe Freunde, Arbeitskollegen und Familienmitglieder zu machen. Wer die Hobbys und Vorlieben seiner Bekannten kennt, tut sich bei der Auswahl der passenden Geschenke leichter. Viele Menschen sind Anhänger eines bestimmten Sportvereins, einer Musikgruppe oder sonstigen Künstlern. Eine nette Idee für ein Weihnachtsgeschenk wäre ein origineller Fanartikel. Das Angebot ist sehr groß und man findet sicher für jeden das passende Präsent. Für Sportfreunde perfekt geeignet sind zum Beispiel Fanschals oder Kappen mit dem Logo des bevorzugten Sportvereins. Vor allem Fußballfans die auch im Winter viel Zeit auf dem Sportplatz verbringen, freuen sich über warme Hauben oder Mützen. Auch Pulswärmer und Stirnbänder sind sehr beliebt. Fans die gerne zu Großveranstaltungen reisen sind über Fahnen mit dem Vereinslogo begeistert. Manche montieren sich diese sogar mit einem Fahnenmast im Garten. Elegante Fanartikel sind Schmuckstücke wie Ringe, Armbänder oder Anhänger wo der Name des Vereins oder des Künstlers eingraviert wird. Als kleines Geschenk eignet sich zum Beispiel ein Aufnäher der auf einer Jacke oder einem T-Shirt befestigt werden kann.

Fanartikel online bestellen
Um günstig Fanartikel für Weihnachten oder einen anderen Anlass zu bestellen, lohnt sich ein Blick in das Internet. Hier findet man zahlreiche Anbieter mit einem großen Sortiment. Meistens ist es günstiger, gleich eine größere Menge an Fanartikel zu bestellen. Dabei erhält man einerseits einen Rabatt, andererseits spart man Versandkosten. Die meisten Webseiten sind sehr übersichtlich gestaltet. In den Rubriken findet man schnell passende Geschenke in den Produktgruppen Bekleidung, Schmuck oder Fahnen. Wie bei allen Bestellungen im Internet sollte man sich vor dem Kauf über die gültigen Lieferbedingungen informieren. Oft scheint der Kaufpreis auf den ersten Blick sehr günstig zu sein, die Gesamtsumme inklusive Verpackung und Lieferung kann allerdings bedeutend höher liegen. Ebenfalls zu klären ist die Frage ob man den Artikel zurückschicken kann, sollte das Geschenk nicht gefallen.

Ähnliche Artikel

Ungewöhnlich und trotzdem Schmuck

Erkennungsmarke – ein trendiges Schmuckstück

Erkennungsmarken, auch Dog Tags genannt, fanden Ihren Ursprung im
Militär. In der damaligen Zeit galten diese zu Identifizierungszwecken
von gefangenen Soldaten, hingegen jetzt, scheinen sie in der Schmuck
Szene zum absoluten Kult zu werden. Als stylisches Schmuckstück um den
Hals oder Fuß verwandeln sich Tag Dogs zu einem angesagten Accessoires
mit vielen Möglichkeiten.

Schmuck mal ganz anders

Wenn Sie auf der Suche nach einem einzigartigen Schmuckstück sind, dann
liegen Sie bei den Tag Dogs genau richtig. Hier handelt es sich um
keinen Standard Schmuck, sondern die Erkennungsmarke lässt sich von
Ihnen nach belieben frei gestalten und anfertigen. Bilder, Sprüche oder
nur ganze Zahlenfolgen sind bei diesem einzigartigen Schmuckstück
möglich, und Sie können sich sicher sein, dass es kein zweites dieser
Art geben wird. Denn durch Ihre eigene individuelle Prägung wird der
Tag Dog zu einem absoluten Unikat.

Material, Prägung, Aussehen – Sie bestimmen Alles!

Selbstverständlich wird der Schmuck auch nicht auf ein einziges
Material und Design begrenzt, sondern auch hier lassen sich Wünsche
verwirklichen, die sonst nicht machbar sind. Sie haben die Wahl
zwischen Edelstahl und Silber und auch die Prägeart wird Ihren
Kundenwünschen angepasst. Sowohl Tiefprägungen /Ident-Prägungen sind
möglich als auch Hochprägungen /Embossed-Prägungen. Die schwere Wahl
der Qual liegt ganz bei Ihnen, doch wer ein unvergessliches Accessoires
in Form eines Tag Dog haben möchte, sollte den Schritt dahingehend
wagen. Die Erkennungsmarke kann, wie im Militär auch, eine matte
Oberfläche aufweisen, doch wenn Ihnen das Ganze zu langweilig
erscheint, lässt sich diese auch in Hochglanz anfertigen. Dank der
großen Vielfallt in der Anfertigung, sollten bei den einzigartigen
Schmuckstücken keine Wünsche mehr offen bleiben.

Verwendungsmöglichkeiten der Erkennungsmarke

Die Erkennungsmarke bietet Ihnen zahlreiche Einsatzgebiete. Entweder
Sie sind nur auf der Suche nach einem neuen Schmuckstück
für sich selber oder aber Sie nutzen es für spezielle Worte. Versuchen
Sie doch mal einen Heiratsantrag über eine Gravur auf dem Tag Dog oder
einfach als besonderes Geschenk zum Geburtstag. Der Beschenkte wird in
jedem Fall überwältigt sein!