Das reVierphone – Ökologischer als einen Porsche zu mieten

Was man unter einem reVierphone zu verstehen hat, weiß ich ehrlich gesagt nicht, aber was ich mir denken kann: Es ist kein iPhone – sondern eben ein reVierphone. Wenn ich weiter visualisiere, stelle ich mir vor wie Menschen, die auch zu solchen Dingen in der Lage sind wie sich einen Ferrari mieten oder einen Porsche mieten mit einem ebensolchen reVierphone am Ohr – illegalerweise über die Straßen heizen. Das darf nicht sein und damit ist jetzt auch Schluss, den man munkelt, dass das reVierphone über einen sogenannten Kontakter verfügt, welchen per GPRS den aktuellen Standort bei Geschwindigkeitsüberschreitungen und auch beim telefonieren während der Fahrt ohne Freisprecheinrichtung direkt an öffentlichen Stellen weitergibt. Vorsicht ist die Mutter der reVierphone – Sportwagemieter.

Expedia Gutscheine und Gutscheine im allgemeinen

Ökologisch zu verreisen kann schnell sehr teuer werden, oftmals dauert eine Reise beispielsweise per Zug oder Bus nicht nur länger sondern kostet auch mehr. Nun denn, wer etwas bewegen will muss sich eben auch selbst (fort-)bewegen. Expedia Gutscheine bieten zumindest die Möglichkeit die Kosten einer solchen Reise ein wenig zu reduzieren. Bequem im Internet eingelöst kann es schon bald losgehen.

Allgemein ist die Entwicklung von Gutscheinen im Internet wirklich bemerkenswert. Loben kann man hierbei den kompletten Verzicht von Druck und Papiermaterialien, schnell per Bits und Bytes versendet erhält der Empfänger seine Gutscheine sogar ohne Transport, was ebenfalls eine Entlastung für die Umwelt bedeutet. Kann man nur hoffen das auch die Rechner mit Ökostrom betrieben werden.

Einen Beitrag vom Webmontag zum Thema Gutscheine findest du hier:

Teddy Kuschel geht auf Reisen

Wenn Teddy Kuschel eine Reise antritt ist die Freude für die ganze Familie groß. Da wird die Tasche für den Teddy gepackt, eine Badehose rausgesucht und ein Schäufelchen dazu gelegt. Hach, es ist fast ein wenig wie selbst in den Urlaub zu fahren, doch die Rede ist hier gerade von einem Kuscheltier Urlaub in Zypern.

Wie das funktioniert? Der Teddy wird Post (hoffentlich mit der Go Green – Option) verschickt und schon bald kommen Postkarten aus seinem Urlaub auf den zypriotischen Inseln zurück, Fotos von Sehenswürdigkeiten werden geschossen und mitgebracht, so das dieses Angebot zu einem Erlebnis für alle Kinder wird.

Und wenn Teddy Kuschel wieder da ist, freuen sich dann die Kleinen bis es wieder heißt: „Teddy, Komm bald wieder!“

Teddy Kuschels Urlaubsservice wird übringens von Web Marketing präsentiert.

Boxfresh: Kawasaki Schuhe

KAWASAKI sind extrem hippe ökologische Schuhe – nur um diese geht es hier und nicht um brmm, brmm Motorräder.

Mit den herkömmlichen Methoden der Schuhherstellung von Kawasaki wurden circa 120 Millionen Paar Schuhe jährlich produziert. Genau diese Methoden waren es, die  die Badminton Schuhe so stark und haltbar gemacht haben. Fast alle europäischen und asiatischen Turnschuhe werden nicht mehr geklebt, doch Kawasaki vulkanisiert auch weiterhin aufwendig um gute Qualtität zu gewährleisten. Dies bedeutet das die Gummisohle, der Rand und der gesamte vordere Bereich als Einheit produziert werden. Aufgrund der Hitze werden bei dieser Produktionsmethode nur nicht entzündbaren Materialien verwendet. Kawasaki Shoes – bestehen aus hauptsächlich Gummi und Baumwolle, welche mit Hitze bearbeitet werden. Also alles sehr natürlich im Gegensatz zu dem Schmuddel der „konventionellen Schuhe“ steckt.

Wem die Kawasaki Treter gefallen, der könnte auch an die Schuhe von Striipe sein Herz verlieren:

Oder aber Boxfresh Schuhe – die reihen sich ins Bild perfekt ein und sind meiner persönlichen Meinung nach der nächste große Renner – Stay tuned!

edit: Gerade habe ich in dem Shop auch noch Victoria Schuhe gefunden. EEEK! Ich gehe noch pleite diesen Monat, ich sags euch…

So macht man Sonnenstrahlen zu Musik… – Solarradios

Mit einem der Solarradios von Loew Energy kann man endlich Sonnenstrahlen in Musik umwandeln. Nie war es energiesparender das Radio im Garten zu vergessen. Eine Stunde Sonneneinstrahlung erzeugt Energie für zwei Stunde Radiovergnügen. Und schirmt der lärmempfindliche Nachbar alle Sonnenstrahlen ab, so hat man immer noch die Möglichkeit zu kurbeln (30 Sekunden minimale körperliche Anstrengung für 35 Minuten Ohren-Enterainment).

Jetzt müsste nur noch das Radioprogramm besser werden.

Die Selbstgebaute Murmelbahn

selbstgebaute MurmelbahnSeit langem wünschte sich mein Sohn eine Murmelbahn, doch leider habe ich bisher immer nur instabil wirkende Chinaprodukte gefunden und so schlug ich ihm vor selbst eine zu bauen.

Leichter gesagt als getan. Nach dem mein erster Versuch (im Stadtpark abgebrochene Bambusstäbe mitgehen lassen, diese aushöhlen und als Murmelbahn arrangieren) missglückt war, musste ich umdenken um mein Versprechen einzulösen.

Also holte ich Restholz und schraubte diese zu einem Quadrat zusammen, nahm übrig gebliebene Abflussrohre (sauber!) und halbierte diese. Continue reading Die Selbstgebaute Murmelbahn

Grün und fair einkleiden in Münster

gottes_grüne_wiese_münsterSeit Mitte Mai ist es in der Gruenen Wiese auch in Münster möglich sich mit biologischer und fair gehandelter Ware einzukleiden. Verkauft wird schicke Designermode, einfache Streetwear ohne Altersbegrenzung, Schuhe und in einer Kinderecke auch Sachen für die Kleinen. Noch ist der Laden im Aufbau, doch das Angebot wird sich bald um weitere Artikel erweitern, sodass sich ein vorbeischaun immer lohnt.

Gegründet wurde die Gruene Wiese von Lars und Simone, zwei ehemaligen PolitikstudentInnen, welche sich auf der „Fair Trade Messe“ trafen. Zusammen stellen sie sehr hohe Ansprüche an ihre Lieferanten, was die grüne Wiese auch von anderen Läden, mit Biobaumwolle im Sortiment, unterscheidet. So finden sich nur Marken in den Regalen an denen keine konventionellen Unternehmen beteiligt sind, sowie kein Shirt von American Apperal bei denen es auch einiges zu kritisieren gibt.

Doch das Konzept der ökologischen und sozialen Verantwortung wurde nicht nur auf die Ware beschränkt sondern auch bei der Einrichtung darauf geachtet. Die Regale sind aus FSC zertifiziertem Holz, der Laden bezieht Ökostrom, die Ladentheke wurde recycelt aus dem vorherigen Laden und auch die Elektrogeräte (Kaffemaschine, Stereo-Anlage, Kühlschrank) sind Weltmeister in der Effizienz und von Herstellern mit möglichst hohem Ethicscore.

*********************************************************
Dieser Artikel wurde freundlicherweise von unserem Gastautor Manuel Bartels (Greenpeace) für Konsumguerilla verfasst.
*********************************************************

Faireni-Shop

Einen tollen Shop mit fair gehandelten Artikeln aus allen möglichen Bereichen habe ich unter Faireni.com gefunden. Diese bieten eine interessante Auswahl verschiedenster Produkte. Diese reicht von Didgeridoos über Schuhe, Taschen, Baby – und Erwachsenenkleidung, Bio-Lebensmittel, Naturkosmetik und und und.

Reinschauen lohnt sich auf jeden Fall, auch wenn das Design nicht besonders ansprechend ist, gibt es hier etliches zu guten Preisen zu entdecken.

Bewertung:

Design: [rating:2]
Angebot: [rating:4.5]
Biofaktor: [rating:5]
Fairfaktor: [rating:5]

[rating:overall/5]

Upcycling-Taschen für Trendsetter

Im Abteil-Shop findet man allerhand stylische Taschen aus recycelten Materialien. Ich höretaschenball schon ein lautes *Gäähhhn* ca. 50 cm vor deinem Monitor. „Hatten wa doch schon allet“, ja stimmt – aber selten in einer so kreativen und handwerklich perfekten Ausführung. Hier findet man Taschen aus recycelten lkw-planen, luftmatratzen, postsäcken und anderen originellen materialien und wer jetzt an die beliebten Wochentag-Taschen denkt liegt daneben. Man schaue sich nur das Beispiel rechts im Bild an.

Bewertung:

Design: [rating:5]
Angebot: [rating:3.5]
Biofaktor: [rating:5]
Ökofaktor: [rating:5]

[rating:overall/5]