Lust auf Gartenarbeit

Der Winter ist jetzt in Deutschland so richtig angekommen. Mit Temperaturen deutlich unter dem Gefrierpunkt ist jetzt die Zeit im Jahr, in der man das Sofa nur ungerne verlässt, um nach draußen zu gehen. Umso schöner wird es, wenn die Sonne die Kälte wieder vertreibt und man im Garten sitzen bzw. werkeln kann. Während es Hobbygärtner jetzt noch sehr schwer haben, wird es bald wieder gut etwas zu tun geben.

Doch wo soll man nur anfangen? Gut, natürlich kann man sich zunächst daran machen, den Winterschutz zu entfernen, der den Pflanzten dabei helfen sollte, den Winter heile zu überstehen. Nach dem Winter, in dem man naturgemäß im Garten eher weniger tut, sieht es in den Beeten aus, wie auf einem Schlachtfeld. Altes Laub, abgestorbene Pflanzen und solche, die den Frost nicht unbeschadet überstanden haben, machen es nicht leicht auszuwählen, wo man denn mit den “Restaurationsarbeiten” beginnen soll. Welche Zwiebelblüher blühen zuerst? Was ist das erste, was man nach dem Ende des Winters tun sollte? Und wann ist eigentlich der richtige Zeitpunkt, eine neue Hecke zu pflanzen?

Diese und andere Fragen hat der Hobbygärtner. Beantwortet werden sie auf gartendeko-ideen.de, der Seite rund um Garten, Pflanzen und Gartenwerkzeuge. Hier schreiben Hobbygärtner für Hobbygärtner, ohne dass es um Produktverkauf geht: Im Vordergrund stehen die Erfahrungen, die man selbst gemacht hat und nun weitergeben möchte. Viele Tricks und Geheimtipps sowie Testberichte verschiedener Werkzeuge sind eine große Quelle für die Freunde der Gartenarbeit. Daneben gibt es noch diverse Spartipps, denn der Garten ist schließlich kein preiswertes Hobby.

Auch wenn es im Winter keine Möglichkeit gibt, im Garten tätig zu werden, mit den Texten auf gartendeko-ideen.de kann zumindest schon die Vorfreude auf die Gartensaison im Frühjahr geweckt werden.