Tagesgeldkonto – auf was muss ich achten?

Das Tagesgeldkonto hat sich in der letzten Zeit in der Finanzwelt sehr durchgesetzt und ist ein starker Konkurrent für das allerseits und jahrelang beliebte Sparbuch geworden. Wo das normale Sparbuch früher zum Ansparen von Geld, kurzfristig, genauso wie langfristig die Nummer ein bei vielen Bürgern war, ist an diese Stelle heute oft das Tagesgeldkonto getreten. Das es sehr einfach zu handhaben ist, man das Geld welches man zur Zeit nicht benötigt und dies eigentlich ohne Mindesteinlage, da schon ab dem ersten Euro verzinst wird, einfach darauf von Girokonto aus überweisen kann und es dennoch täglich und jederzeit verfügbar ist. So hat man das Geld dann auf dem Tagesgeldkonto und kann es von dort jederzeit innerhalb kürzester Zeit aus Girokonto überweisen lassen und hat es sofort wieder zur Verfügung und kann es beheben. Die Zeit die es aber auf dem Tagesgeldkonto ist, wird das Geld eben besser verzinst als wenn man es einfach auf dem Girokonto belassen würde. Und die Kombination von besseren Zinsen, eben den Tagesgeldzinsen und die dennoch jederzeitige Verfügbarkeit des Geldes haben das Tagesgeld zu einem Lieblingsprodukt vieler Bürger werden lassen. Und es wird auch in nächster Zeit das Tagesgeldkonto eines der Kontenformen bleiben welches am meisten eröffnet wird und auch wird das Tagesgeldkonto weiterhin der stärkste Konkurrent des traditionellen Sparbuches  bleiben.

Ähnliche Artikel