Talkgreener

Dank der größten deutschen Handymüllbeutelverteilungsaktion dürfte Talkgreener ja hinlänglich bekannt sein. Endlich darf der LOHAS wieder mobil telefonieren, denn man kann mittels 3 Cent höherer Gebühren, im Vergleich zum Schnitt der anderen Anbieter, beim telefonieren wohltätige Zwecke unterstützen. Für einen Vertragsabschluss wird ein Baum gepflanzt, mit der Rechnung zahlt man 5% an ein Charityprojekt. So weit so gut?

Abgesehen natürlich davon das im Vorfeld an 22 Millionen Papiertaschen durch ganz Deutschland geschickt wurden, wovon geschätzt 85% in die Mülltonne gewandert sind und 5% ins Altpapier. Aber eben dieses Altpapier war ja der Grundstoff dieser Handytasche, ist denn dann nicht alles wieder gut?

Ich kann diesen Anbieter momentan nicht einschätzen, ist doch momentan hinsichtlich Greenwashing erhöhte Vorsicht geboten. Weitere Infos lasse ich mir gerne zukommen,

Ähnliche Artikel