Ein Wandtatoo spricht Bände…

In Zeiten in denen das ausgefallene Ikea – Accesoire der Wohneinrichtung nicht mehr wirklich dienlich ist (weil niemand mehr fragt “Oh, wo hast du den das her”, sondern schon in zigfachen Varianten überall gesehen hat) ist es schwer wirklich eine Besonderheit für die eigenen vier Wände zu finden. Wobei Wände hier genau das richtige Stichwort ist, denn ein Wandtatoo darf wirklich als Kuriosität gewertet werden. Wer schon einmal selbst versucht hat seine Wände schick zu bemalen, der wird wissen wie schwer so etwas sein kann – wenn es denn einigermaßen aussehen soll.

Wie es einem sonst beim renovieren so ergehen kann, kann man hier sehen:

Wandtatoos leben in der Regel davon, das sie wirklich aussehen wie gemalt und somit entsteht ein verblüffender Effekt. Sucht man sich dazu noch ein Ausgefallenes aus, so sind die staunenden Gesichter der Gäste sicher.