Tipp: Elektrische Zanhbürsten zum Energie sparen bringen

Da steht sie nun die elektrische Zahnbürste, tag ein, tag aus. Der Bobbel auf den man sie zwecks Aufladung stellt steckt in der Dose und wenn man mit dem Reinigungsritual der Zähne fertig ist stellt man sie drauf und sie ist immer wunderbar aufgeladen. Doch halt! Auch hier hat sich ein Energiefresserchen versteckt. Den soviel wie man hier auflädt, ist viel mehr als nötig.

Also Stecker generell raus, und wenn man merkt das die Bürste schwächelt und an einen absaufenden Bootsmotor erinnert, zum Aufladen rein. 2 Stunden die Bürste drauf, Stecker raus. Das reicht dann meist für eine ganze Woche.

Ähnliche Artikel