Wenn die Versicherungskosten zu hoch werden

Die klassische Autoversicherung gehört ja zu den Pflichtversicherungen und wer im Besitz eines solchen ist, der muss sie auch abschließen, ob er will oder nicht, doch nicht immer sind Versicherungen auch unbedingt notwendig und es kann auch durchaus vorkommen, dass notwendige Versicherungen zu hoch angesetzt sind und man deshalb viel zu viel bezahlen muss. Wenn die Versicherungskosten zu hoch werden, dann ist es an der Zeit, dass man sich alle Kosten genau ansieht und überlegt, wo man einsparen kann und wo nicht.

Überflüssige Versicherungen
Dabei gibt es einfach viele Versicherungen, die absolut überflüssig sind, sei es weil das Risiko eines Schadensfalles zu niedrig ist oder weil man die versicherten Objekte einfach nicht versichern muss. Die klassische Reiseversicherung ist meiner Meinung nach ein gutes Beispiel für eine Versicherung, die nicht unbedingt sein muss, außer man führt Wertsachen und andere wichtige Gegenstände mit sich. Dabei kann es natürlich immer zu einem Verlust des Gepäcks kommen, doch billig ist so eine Versicherung dann auch nicht.

Eine weitere sehr unnötige Versicherung ist die Fahrradversicherung. Es ist klar, dass ein Rennrad eines Profis versichert ist, aber das 0815 City Bike von Nebenan braucht schlicht und ergreifend nicht versichert werden. Das ist einfach herausgeworfenes Geld. Oftmals rechtfertigen die Versicherungskosten über einen längeren Zeitraum einfach nicht den abgedeckten Schaden und darüber muss man sich im Klaren sein. Es ist selbstverständlich, das die Krankenversicherung sehr wichtig ist und man hier keine Einsparungen vornehmen darf, aber auf der anderen Seite gibt es so viele Versicherungen, dass man kein Genie sein muss um erkennen zu können, dass es sich bei den meisten einfach nur ums Geldverdienen dreht.

Ein weiter Faktor ist das reduzieren von bereits bestehenden Versicherungen. In vielen Fällen sind die Beiträge zu hoch, weil man sich auf den Berater verlassen hat, sich aber die Situation am Markt so stark geändert hat, dass viel bessere Angebote erhältlich sind. Es empfiehlt sich deshalb immer regelmäßig Versicherungsvergleiche anzustellen, um immer optimal die Kosten einsparen zu können und geringere Kosten bedeuten automatisch mehr Geld im Geldbeutel.

Ähnliche Artikel