Optimismus – Es zahlt sich aus. Wirklich!

Optimismus - Es zahlt sich aus. Wirklich! auf konsumguerilla.net

Ich möchte das alte Klischee mit dem halb – hmmm. Ist das sprichwörtliche Glas jetzt halbleer, oder halbvoll. Das ist eigentlich nur eine Frage ob man optimistisch, oder doch eher pessimistisch veranlagt ist. Allerdings geht es in meinem heutigen Beitrag um eine Studie, die nahelegt das Glas unbedingt halbvoll zu sehen. Optimismus und eine positive Lebenseinstellung zahlen sich aus!

Pessimismus

Sieht man das Glas eher halbleer, dann ist man ein sogenannter Pessimist. Anders als die Anhänger des Optimismus nehmen die Pessimisten in erster Linie die negativen Seiten wahr. Sie gehen mit der Überzeugung zu scheitern, zu verlieren und zu versagen in Situationen und reden sich ein, dass es besser ist, die Erwartungen nicht zu hoch zu setzen. So können sie nicht enttäuscht werden, argumentieren pessimistische Zeitgenoßen. Allerdings ist diese Art und Weise durchs Leben zu gehen auch gefährlich. Lebensgefährlich um genau zu sein.

Optimismus - Es zahlt sich aus. Wirklich! auf konsumguerilla.net
positives Denken und Optimismus können das Leben verlängern

Die Studie

Schon 2009 gab es eine groß angelegte Studie der University of Pittsburgh, die bei 97.253 Frauen, die alle ihre Menopause bereits hinter sich hatten, den Zusammenhang zwischen Krankheitrisiken und der Lebenseinstellung ermittelte. So wurde bei den Teilnehmerinnen der Grad des Optimismus, sowie der Hang zu einer zynischen Feindseligkeit mit wissenschaftlichen Methoden erhoben. Danach wurden die Frauen über einen Zeitraum von 8 Jahren beobachtet. Am Ende wurde dann das Auftreten verschiedener Krankheitsbilder und die Häufikeit der Todesfälle zwischen optimistischten und den pessimistischten Frauen verglichen. Die Ergebnisse sind absolut eindeutig.

Optimismus ist ein Vorteil

In allen erfassten Kategorien haben die Frauen, die einen Hang zum Optimismus haben, die Nase vorne. Natürlich wurden die Ergebnisse altersbereinigt und nach strengen wissenschaftlichen Methoden überprüft. In den 8 Jahren starben 63 Pessimistinnen. Der Optimismus bei der Vergleichsgruppe wirkte offensichtlich ausgesprochen positiv und in diesem Fall sogar lebensverlängernd. Von den Optimistinnen starben lediglich 46. Optimismus kann das Leben also mit einer 26% igen Wahrscheinlichkeit verlängern.

Optimist werden

Auch in anderen Lebensbereichen zeigt sich eindeutig, dass die rosarote Brille der Optimisten auch Auswirkungen auf das echte Leben hat. Optimisten sind erfolgreicher und können mit Mißerfolgen viel besser umgehen, als Pessimisten. Optimismus hilft in allen Lebensbereichen und nicht nur, wenn es um die Gesundheit geht. Es empfiehlt sich, bereits bei der Erziehung der Kinder darauf zu achten, dass man Optimismus vermittelt. Man lobt die Kinder mehr, als dass man sie zu Vorsicht mahnt und lässt ihnen Freiraum um Erfolgserlebnisse zu haben. Aber auch als Erwachsener kann man den Optimismus erlernen.

Optimismus - Es zahlt sich aus. Wirklich! auf konsumguerilla.net
Optimisten leben nicht nur länger, sind sind auch gesünder, glücklicher und erfolgreicher als Pessimisten

Selbsterfüllende Prophezeiung

Es klingt ein wenig esoterisch, aber man kann tatsächlich sein Schicksal mit einer Lebenseinstellung beeinflussen. Zugrunde liegt das Prinzip der selbsterfüllenden Prophezeiung. Geht man fest davon aus, dass etwas nicht klappen wird, dann erhöht man damit die Chancen, dass es tatsächlich nicht klappt, beträchtlich. Will man Optimismus lernen, dann muss man lernen das psychologische Phänomen der selbsterfüllenden Prophezeiung für sich zu nutzen. Tatsächlich reicht es oft schon aus, sich den positiven Ausgang eines Vorhabens selbst vorzusprechen. Möchte man gesund werden, dann hilft es, wenn man sich mehrmals täglich selbst sagt, dass man sicherlich gesund bleibt.

Denk Dich gesund

Wie die Studie zum Optimismus eindrücklich zeigt, kann man speziell bei Krankheiten mit Optimismus dem Imunsystem unter die Arme greifen und die Selbstheilungskräfte des Körpers mobilisieren. Die optimistischen Frauen konnten auch bei Krankheiten schneller gesund werden, als die Pessimisten. In allen Lebensbereichen hilft die positive Einstellung Ziele zu erreichen. Mit einem einfachen umdenken kann man sich einen entscheidenden Vorteil im Leben verschaffen. Warum also nicht diesen Vorteil nutzen und noch heute Optimist werden?

Ähnliche Artikel