The Waschnuss Experiences I

Hier habe ich bereits das „Wundermittel“ Waschnuss vorgestellt. Nun sind 2-3 Wochen ins Land gezogen und ich möchte von meinen Erfahrungen berichten:

  • Waschen

In meiner Waschmittelkiste lagern nun ein Sack Waschnüsse, ein Brocken Gallseife und eine 10er Packung Backpulver (Kein Öko-Weinstein-Backpulver! Funkt nicht) und zwei ausrangierte Einzelsocken. Bisher sind alle Flecken rausgegangen. Ein Fettfleck auf einem Pullver ist nach wie vor hartnäckig, diesen muss ich das nächste mal mit besagter Gallseife vorbehandeln. Wichtig ist es, bei der Weißwäsche das Backpulver ins Waschpulverfach zu geben, da sonst alles wirklich recht schnell ergraut. Als Weichspülerfeind profitiere ich von den Waschnüssen, da die Wäsche ein wenig weicher ist als vorher, für weichgespülte Fetischisten wahrschenlich kein Ersatz, aber weicher als ohne wird die Wäsche auf jeden Fall.

Fazit: Wascheignung mit entsprechenden Zusatzmitteln (Backpulver, Gallseife) = 90%

  • Geschirrspülerersatz

Es hieß man solle einfach 2-4 Waschnüsse in den Besteckkorb der Geschirrspülmaschine geben und alles wird gut. Nein, leider nicht alles. Teller und all sowas wurde blitzsauber, allerdings ließen die Gläser und Töpfe zu wünschen übrig. Das Ergebnis war nicht zufriedenstellend. Ich gebe nun immer einen Teelöffel Geschirrspülpulver hinzu und so geht es nun sehr gut.

Fazit: Als alleiniger Geschirrpülpulverersatz unbrauchbar, allerdings läßt sich der Verbrauch des Pulver dadurch reduzieren in dem man 2 Waschnüsse + 1 Teelöffel Pulver verwendet. Immer noch besser als nix. Allgmeine Eignung als alleingier Ersatz: 25 %

  • Allzweckreiniger

Den gekochten Sud kann man als Allzweckreiniger verwenden. Einfach einen Schuss davon anstatt Putzmitttel ins Wasser geben und fertig. Und es funktioniert! Und zwar sehr sehr gut. Ich war echt überrascht, der Parkettboden glänzte wesentlich fettfreier als mit dem Frosch Neutralreiniger und auch die Flecken auf dem Boden wischten sich wesentlich schneller und mit weniger Druck weg als mit herkömlichen Mitteln. Ich habe einige Tropfen Orangenöl hinzugefügt und so roch es auch angenehm.

Fazit: Als Allzweckreiniger uneingeschränkt empfehlbar, sogar besser als (mein bisheriges) Original. Diese Anwendung hat mich bisher am meisten überzeugt. Eignung des Sudes: 100%

In kommenden Folgen werde ich über Waschnüsse als Badezusatz, Duschgel, Haarschampoo, Seifengel und als Glasreiniger berichten.

Ähnliche Artikel