Utopia knackt die 10.000

Schon Anfang letzter Woche hat das erfolgreichste Eco-Start-Up (sag ich jetzt einfach mal so, in der Hoffnung das es stimmt) die güldene 10.000 in Sachen angemeldete Benutzer geknackt. Es kann nicht mehr lange dauern bis das Projekt bei Big-Boards zu finden ist.

Die stetig wachsende Beliebtheit wundert mich nicht – so ist Utopia doch ein am Wandel der Zeit orientiertes Magazin das genau das bietet was die Zielgruppe (die ja laut Christoph vor allem eine Web 2.0 – Bewegung ist) sehen / lesen / selbst schreiben möchte.

Auch in privatem Umfeld muss ich sagen bin ich die letzten Monate sogar aus Ecken von denen ich es nie vermutet hätte angequatscht worden: “Sag ma kennste eigentlich Utopia?”  Na klar, kennen wir das und freuen uns das es stetig wächst, sich anscheinend an die Bedürfnisse der Benutzer anpasst und nicht umgekehrt und weiterhin gen Himmel schießt.

Alles alles Gute wünscht Konsumguerilla.net  – Ich bin Utopist.