Werbung – Fluch, oder Segen?

Werbung - Fluch, oder Segen? auf konsumguerilla.net

Unsere Konsumgesellschaft trägt ihren Namen nicht umsonst. Wohin auch immer wir gehen, sei es persönlich, oder auch im Internet, sind wir von Werbung umgeben. Unternehmen buhlen um unsere Gunst und investieren hohe Beträge um ihren Firmennamen und ihr Logo in unserem Unterbewußtsein zu verankern. Es geht dabei nicht nur darum, dass wir etwas kaufen, man möchte ein Image aufbauen. Oft emfpindet man die Menge an Werbung als lästig, aber ist es wirklich so, dass uns Werbung nur belästigt und beeinflusst?

Konsum

Was auch immer wir tun, irgendwie ist es auf jeden Fall in Verbindung mit Konsum. Liegt man entspannt auf der Couch und hört Musik, dann muss man dafür die Wohnung finanzieren, eine Couch kaufen und die Musik und das Gerät, das sie abspielt bezahlen. Wir essen, tragen Kleidung und konsumieren verschiedene Medien. Hinter allem was wir kaufen steht immer ein Wettbewerb. Bis auf ein paar wenige Monopole kann man zu Allem eine Alternative kaufen. Die Auswahl an Couches ist fast unendlich, es gibt Musik im Überfluss und auch zur Wohnung gibt es zahlreiche Alternativen. Der Wettbewerb zwischen den Anbietern tobt und jeder kämpft darum Marktanteile zu gewinnen. Ein Kampf der aber meist recht friedlich ausgetragen wird. Statt andere schlecht zu machen ist man bemüht sich selbst ins beste Licht zu rücken.

Die Gunst der Käufer

Wir kaufen gerne Dinge, die uns sympathisch sind. Artikel und Produkte die wir kennen wandern viel schneller in unseren Einkaufswagen, als Produkte mit denen wir keine Erfahrungen haben. Hat ein Produkt uns einmal überzeugt, dann genießt der Hersteller unser Vertrauen. Bringt er ein anderes Produkt auf den Markt, dann gehen wir ganz automatisch davon aus, dass uns auch dieses Produkt überzeugen wird. Schon haben wir vertrauen in eine Marke. Nach diesem Prinzip ist es allerdings unmöglich für neue Anbieter in den Markt einzusteigen. Niemand kennt die Marke und die Produkte und niemand wird sie kaufen.

Werbung

An diesem Punkt setzt die Werbung an. Werbung möchte uns eine neue, oder auch eine bereits etablierte Marke, sympathisch machen. Dazu werden verschiedene Methoden eingesetzt. Papiertaschen, die man bei einem Einkauf bekommt, sind eine einfache Möglichkeit, die eigene Marke, also das Firmenlogo und vielleicht einen Slogan, nach außen zu tragen. Im Stadtbild sieht man diese Papiertaschen, oder auch Mehrwegtaschen und gewöhnt sich an diese Marke. Wir erkennen sie wieder und fühlen uns wohler damit. Die Werbung erstreckt sich aber über viele andere Bereiche. Neben den einfachen und günstigen Maßnahmen, wie den Papiertaschen, werden Werbeflächen an allen Ecken und Enden genützt. Plakatwände, Busse und Vitrinen in Einkaufsstraßen und Einkaufzentren bringen uns die beworbenen Produkte und Marken näher.

Werbung - Fluch, oder Segen? auf konsumguerilla.net

Vorteil für uns

Im Grunde will uns die Werbung also manipulieren. Wir sollen Produkte und Marken mit positiven Szenen, wie sie auf Plakaten dargestellt werden, verbinden. Allerdings sind wir heute nicht mehr ganz so leicht zu beeinflussen. Die permanente Präsenz von Werbung stumpft uns einerseits ab und wir haben gelernt sie großteils zu ignorieren, andererseits werben auch konkurrierende Marken und der Effekt hebt sich auf. Die Werbung hat aber auch sehr positive Effekte auf uns. Die Millionen, die in Werbung investiert werden, werden teilweise auch in Aktionspreise und Produktmuster investiert. Wer es geschickt anstellt und sich umfassend informiert, der kann dank der Werbebudgets viel Geld beim Einkauf sparen. Aber das ist nicht der einzige Vorteil, den die Werbung hat.

Neuigkeiten

Die Wissenschaft macht laufend Fortschritte und auch Unternehmen investieren in die Weiterentwicklung ihrer Produkte. Diese Neuerungen und Innovationen werden uns dann in der Werbung präsentiert. Wir erfahren von Produkten, die unser Leben vereinfachen können. Abgesehen davon, dass die Werbung uns Informationen liefert ist die Werbung selbst ein Wirtschaftsfaktor. Sportereinisse und viele andere Veranstaltungen sind nur durch das Sponsoring möglich und eine große Zahl an Arbeitsplätzen arbeitet direkt, oder indirekt im Marketing und der Werbung. Wir alle profitieren also von den Werbemaßnahmen der verschiedenen Unternehmen und sollten die Werbung, die wir tagtäglich wahrnehmen, einmal mit anderen Augen sehen.

Ähnliche Artikel